VOLLE KRAFT

NEW VIDEO: https://youtu.be/GN4NKqUoj-c
https://reitermania.bfan.link/volle-kraft
 

DIE APOKALYPTISCHEN REITER zeigen uns den Weg!? 

„Volle Kraft“ nennt sich die neue Single und die Ansage ist Programm! Ein Rammbock mit Hit-Potential. DIE APOKALYPTISCHEN REITER trotzen auch 2022 mit stoischer Überlegenheit den Elementen und Wirren einer seltsamen Zeit. Und bieten uns eine Alternative.

„Wir dienen auf der Anarchie,
spalten Wogen, sind Utopie!
Schenken uns Wind, See und Zeit,
Wir haben uns, das reicht!“  

 „Volle Kraft voraus!“

"Volle Kraft“ wurde von Eike Freese in den Hamburger „Chameleon Studios“ gemischt und gemastert. Für die Aufnahmen zeichnet sich die Band selbst verantwortlich.  Einen Großteil der Gesangsaufnahmen realisierte man in einer Höhle. Das Musikvideo zu „Volle Kraft“ entstand unter der Regie von Dariusz Szermanowicz (Grupa13).

DIE APOKALYPTISCHEN REITER still defy the elements and the chaos of these current odd times with stoic superiority - and offer us an alternative.

"We serve on the anarchy, split waves, are utopia! Give us wind, sea and time, We have each other, that's enough!"

"Full speed ahead!"

Recorded and mixed at "Chameleon Studios" Hamburg
Mixed by Die Apokalyptischen Reiter & Eike Freese
Video directed by Dariusz Szermanowicz (Grupa13)

https://www.facebook.com/Reitermania/
https://www.instagram.com/reitermania/
https://twitter.com/reitermania

 

 

THE BAND

Hallo Reitermaniacs,

wer zählen kann wird feststellen, dass wir auf den neuen Bandfotos als Quartett zu sehen sind. Dr. Pest hat nicht verschlafen, sondern es gibt in der Tat eine Umstellung bei uns im Line-Up. Der Doktor ist im Moment kein festes Bandmitglied mehr, wird aber dennoch weiter mit uns zusammenarbeiten. Die Gründe sind vielfältig, wir sehen uns auch weiterhin regelmäßig, nur die bisherige Konstellation und Arbeitsweise wird sich ändern. Wir haben den Doktor gebeten, ein kleines Statement zu verfassen:

„Die Zeiten ändern sich, aber keine Bange, der Doktor bleibt der Doktor. Unterwegs auf anderen musikalischen Pfaden, wird man dennoch meine Beiträge zum aktuellen und den folgenden Reiter-Alben hören, auch wenn ich dort nur als „Gast“ auftauche.“ (Dr. Pest)

Bleibt tapfer!
DIE APOKALYPTISCHEN REITER

Hello Reitermaniacs,

if you can count you will notice that on the new band photos we are a quartet. Dr. Pest did not oversleep, but there is indeed a change in our line-up. The doctor is no longer a permanent band member at the moment, but will still continue to work with us. The reasons are manifold, we will continue to see each other regularly, only the previous constellation and way of working will change. We asked the Doctor to write a little statement:

"Times are changing, but don't worry, the doctor remains the doctor. On the road on other musical paths, you'll still hear my contributions to the current and subsequent Reiter albums, even if I only appear there as a "guest"." (Dr. Pest)

Stay brave!
DIE APOKALYPTISCHEN REITER

Upcoming Show

TICKETS
DIE APOKALYPTISCHEN REITER
TOTAL FVCKIN REITERMANIA

XXVII ANNIVERSARY SHOW 
23.04.2022 - LEIPZIG / HAUS AUENSEE

Wir wagen einen weiteren Versuch, unsere Jubiläumsshow stattfinden zu lassen. Alle bisher gekauften Tickets behalten natürlich ihre Gültigkeit. 

 

The Divine Horsemen

ORDER NOW IN OUR WEBSHOP

Germany’s DIE APOKALYPTISCHEN REITER have prepared a truly special 25th anniversary release with “The Divine Horsemen”, which is a unique musical experiment: A session that has been recorded without any rehearsals or preparations during two days in autumn 2020. The band, engineer and a couple of friends locked themselves up in a rehearsal space and taped 500 minutes of improvised musical magic. The material has been filtered into an 80 minutes long double vinyl / 2CD release and offers a stunning, captivating journey through a myriad of sounds and styles. Adding a variety of effects and instruments like didgeridoo, djembe, doumbek, gong, frame drums, jaw harp to the quintet’s sonic arsenal and combining it with improvised, multilingual vocals “The Divine Horsemen” in essence is also a tribute to a variety of cultures and influences. Nuclear Blast will release “The Divine Horsemen” physically as strictly limited double LP with 32-page LP booklet (1000 units) featuring illustrations for each track crafted by vocalist Fuchs, limited 2CD with 36-page booklet (3000 units) and on all digital platforms. The band will also release a strictly limited Ritual Box of 100 units with numerous bonus features via their own webshop. The details will be announced shortly. In line with the uniqueness of this recording, the physical formats will only be available once!


Presseschau

THE DIVINE HORSEMEN (2021)

METAL HAMMER
"Kein Easy Listening, kein Hit-Album, sondern ein grundehrlicher und kreativ völlig freidrehender Werkstattblick, den so nicht jede Band hervorbringen kann - spannendes Kleinod"

ROCK HARD
"Dass "The Divine Horsemen" manchmal beinahe rituelle Züge zu haben scheint, ist hingegen kein Zufall. (...) viele klangliche Überraschungen und Stimmungen sowie absolute musikalische Kreativität."

MUSIKREVIEWS.DE
"Ein in jeder Hinsicht außergewöhnliches Album nicht nur für DIE APOKALYPTISCHEN REITER - "The Divine Horsemen" ist ein akustischer Freischwimmerpass aus extremem Metal und Ethno bzw. Weltmusik, den man als neugieriger Musikfan kennen sollte!"


ARROW LORDS OF METAL (NL)

"[es sind] Bands wie D.A.R., die unsere Beachtung verdienen, schon allein deshalb, weil sie uns neugierig machen und uns hungrig halten." 

DEAF FOREVER 
"The Divine Horsemen” (ist) ein mitreißender Trip, ein wilder Ritt durch die Kulturen. Dabei ist erstaunlich, wie nachvollziehbar die Stücke trotz des ungewöhnlichen Ansatzes sind. Das zeigt, die gut das blinde Verständnis der Musiker funktioniert. Ich hatte lange nicht mehr so viel Spaß an einer Reiter-Platte, wie an dieser."



DER ROTE REITER (2017)


METAL HAMMER – 7/7
"Die kreative Pause hat der Band hörbar gutgetan: Sänger Fuchs brilliert in tiefsten und erhabensten Tönen, die Riffs sägen raffiniert, und die Songs und Melodien setzen sich tief im Ohr fest. Ein einmalig lebensbejahendes, kraftvolles Metal-Album! Willkommen zurück – bitte bleibt."

METAL.DE – 9/10
"Möglicherweise haben wir es hier sogar mit dem stärksten Album der Weimarer überhaupt zu tun. Die kreative Pause hat der Band augenscheinlich aller bestens getan, ohne Zweifel! Und eines ist überdeutlich: DIE APOKALYPTISCHEN REITER haben wieder richtig Bock auf Metal. Dabei wird aber dennoch nicht auf die bandtypischen einprägsamen Refrains verzichtet. Was für ein Comeback, was für ein Ritt!!!"

LEGACY – 14/15
"Es gibt raue Rammler, epische Hymnen, eine gefühlvolle Ballade, typische REITER-Hits, tolle Soli, harte Riffs, anspruchsvolle Parts, abgedrehte Keys, loungiges Klavier, druckvolle Drums, singende Gitarren, Füchsenchs Growls und den typisch-sympathisch-erhabenen Klargesang – kurzum: lauter tolle Sachen. Und das Beste: Sie fügen sich zusammen zu einem ehrlichen Album voller Sehnsucht, Lust, Melancholie und Optimismus – kurzum: „Der rote Reiter“ macht glücklich."

ROCK HARD – 9/10
"Insbesondere Fans dieser Ära (also vermutlich alle), die beim Hören des letzten Albums „Tief.Tiefer“ bestenfalls Fragezeichen in den Augen hatten, dürften Luftsprünge machend im Endzeitgalopp um ihre Stereoanlage tanzen, wenn sie „Der Rote Reiter“ zum ersten Mal hören."

DEAF FOREVER – 8/10
"'The Great Experience Of Ecstasy´ ist locker der härteste Reitersong seit “All You Need Is Love”, und ´Hört mich an´ vermittelt endlich, ENDLICH wieder ein tatsächlich apokalyptisches Gefühl – das Quintett hat Bock auf Krawall! Die Reiter sind zurück."









 

DIE OFFIZIELLE REITER BIOGRAFIE

 

 


Leseprobe Buch





OUR OFFICIAL WEBSITE PARTNER

Brainsquad betreut www.reitermania.de seit 2006. Bei Brainsquad bekommen insbesondere Musiker maßgeschneiderte Angebote. Neben der CMS basierten Website für Bands (wie auch unserer Website), inkl. Webhosting und Grafikdesign, bietet Brainsquad auch die Produktion von Musikvideos, Musikproduktion, Webshops & Onlinemarketing an.





  



So aktuell wie 1995: Artikel beugen oder nicht?

Richtig! Dr.Pest von DIE APOKALYPTISCHEN REITER ist ne coole Sau. Falsch! Dr. Pest von den APOKALYPTISCHEN REITERN ist ne coole Sau.


Was Fans so erleben, um uns zu sehen

Mit dem Mietwagen ging es zum Flughafen. Dummerweise stand eine rote Ampel im Weg und die Schweizer Polizeibeamten bestanden auf 90 Franken Bußgeld. In meiner Geldbörse befanden sich aber nur 85. Mit ein paar Tränen und weiblichem Geschick konnte ich die 5 Franken Rabatt herausschinden, aber nun war das Kleingeld für die S-Bahn zum Flughafen natürlich auch ausgegeben. Na gut, dann eben Schwarzfahren. Und wieder Pech. Kontrolle. Dieses mal 300 Franken Strafe, immerhin konnte man mit Kreditkarte bezahlen. Endlich am Flughafen noch schnell 2 Stangen Zigaretten gekauft. Am Berliner Flughafen dann… ihr ahnt es sicher, Zollkontrolle. Nochmal 60 EUR Strafe, weil nur eine Stange Kippen erlaubt ist. (Tina aus Bern)



Toursplitter

Mühlheim an der Ruhr. Ein Hotel. Grau. Eine Straße. Laut. Ein Traum in Aspik. Die Heimat von Helge Schneider. Die Heimat von den Lokalmatadoren. Alles Helden. Wie wir. Liebe und Hass war heute wieder dicht beieinander. So ist das nun mal. Die Feder der Matratze sticht in den Rücken. Martini sei Dank merkt man davon nichts zu lange. Und am nächsten Morgen beim Frühstück laufen "Die Amigos" in der Eiche rustikal Gaststube. Es regnet immer noch.



CEEEEEEEE oder KAAAAAAAAAAAA??????

Richtig! DIE APOKALYPTISCHEN REITER
Falsch! DIE APOCALYPTISCHEN REITER



BLAST FROM THE PAST

Hast du eine tolle Reiter-Anekdote zu erzählen?

Dann her damit.



Heute vor 20 Jahren

Die "Dschinghis Khan" Download Aktion ist vorbei. Unsere vorsichtshalber erhöhte Serverkapazität bewahrte die Seite vor einem Crash. In sieben Tagen wurde die EP 842 mal heruntergeladen. Das Datenvolumen betrug dabei über 7,6 Gigabyte. Wir hoffen, Ihr habt Spaß mit den Songs.



All You Need Is Love (2000) - Presseschau

ROCK HARD - 9/10 Punkten - Platz 4 im Soundcheck LEGACY MAG - 15/15 Punkten - Platz 1 im Soundcheck METAL HEART - 8,5/10 Punkten - Platz 2 im Soundcheck HEAVY ODER WAS? - 12/12 Punkten ORKUS - 9/10 Punkten



© Die Apokalyptischen Reiter
website by brainsquad | media & audio solutions
Impressum | Datenschutz